Drucker druckt nicht

Hilfe zur Selbsthilfe ist das Motto dieser Problemlösungsseite fĂŒr Druckerprobleme aller Art. Der Drucker druckt nicht? Klicken Sie einfach auf das Bild, welches das Problem mit dem Drucker bzw. den Druckerpatronen am besten beschreibt. Diese Hilfe-Seite fĂŒhrt Sie Schritt fĂŒr Schritt vom allgemeinen Druckerproblem zum speziellen Fehler und schließlich zum Ziel, zur Lösung des Problems: Ein funktionierender Drucker.

Drucker druckt nicht


(Klicken Sie oben auf dasjenige Bild welches den Fehler am besten beschreibt.)

Der Drucker druckt nicht?

Strg+P 👉 Druckauftrag starten. Drucker druckt nicht. Die Druckerwarteschlange mit den DruckauftrĂ€gen wird immer lĂ€nger, doch der Drucker scheint ein Problem zu haben. WLAN ist verbunden. Netzwerk-Kabel ist auch eingesteckt. Mehrfach-Steckdosenleiste ist on. Der Drucker ist eingeschaltet und fĂ€hrt hoch. Der Drucker-Treiber ist ĂŒberprĂŒft und aktuell. In der Systemsteuerung gibt es keinen Fehler. Alle Windows Updates sind installiert. Dennoch lĂ€sst sich das GerĂ€t nicht zum Drucken bewegen?

Nutzen Sie unseren kostenlosen Ratgeber um Ihre Druckerprobleme zu lösen. Klappt das nicht fordern Sie gratis UnterstĂŒtzung bei Drucker- und Computer-Problemen bei uns an.

Quicktipps:

HĂ€ufige Feherursachen finden Sie hier sortiert nach den einzelnen Marken. Jeder Hersteller hat hier so seine Eigenheiten. Wir kennen sie alle und wissen wie man die Drucker austricksen kann. (Machen das ja auch schon seit 2003 😎)

Brother Drucker druckt nicht

Bei nicht druckenden Brother Druckern ist hĂ€ufig das Problem, dass die Fehlermeldung "Patrone nicht erkannt erscheint". Gelegentlich findet sich auch ein Fragezeichen (?) im Display des Druckers wieder. Diese deutet dann auf einen nicht erkannten TintenfĂŒllstand hin. Ein guter Rat ist es zunĂ€chst alle Patronen aus dem Drucker zu nehmen und dann wieder einzusetzen.

Canon Drucker druckt nicht

Bei Tintentanks wie Canon PGI-580, CLI-581, PGI-570, CLI-571 sind die problemlos. Probleme in Form der Canon Pixma Fehlercodes E16, 1686, 1688, 1730 können bei kompatiblen Druckkopfpatronen wie Canon PG-560, CL-561, PG-545, CL-546 auftreten. Hier fĂŒhrt oft die Deaktivierung der TintenfĂŒllstandsanzeige ĂŒber das 5-sekĂŒndige Halten der Abbruchtaste zur Wiederaufnahme des Druckauftrags und Löschung der Fehlermeldung des Canon Druckers.

Epson Drucker druckt nicht

Epson Drucker Probleme gibt es hĂ€ufig mit den ursprĂŒnglich dem Drucker beim Neukauf beiliegenden Epson SETUP-Patronen. Dieser sind gelegentlich Auslöser fĂŒr ein Blockieren von alternativen, kompatiblen Tintenpatronen. Hier hilft es die ohnehin nur gering gefĂŒllten SETUP-Patronen aus dem Drucker zu nehmen und gegen andere "Normale also NICHT Setup" Originale oder kompatible Patronen auszutauschen.

HP Drucker druckt nicht

Typische Druckprobleme bei HP Druckern sind entweder streikende Druckkopfpatronen wie die HP 305,304,303,302 oder Fehlermeldungen aufgrund von Firmware-Updates bei OfficeJet Pro Druckern mit den Patronen HP 903, 912, 953, 963. Diese Probleme sind schon etwas schwieriger zu Handhaben, aber auch dafĂŒr halten wir Lösungen fĂŒr Sie bereit. FrĂŒher konnte man Ă€ltere HP Patronen ĂŒberlisten indem man einen Teil der Kontakte abklebt. Das ist bei Patronen ab ca. 2005 leider nicht mehr möglich